Berufsperspektive in der Werkzeugbranche

So vielseitig sind die beruflichen Perspektiven

Einerseits finden Werkzeugkonstrukteure mit Berufserfahrung in vielen Unternehmen Arbeitsplätze in der Werkzeug- und Betriebsmittelkonstruktion. Andererseits stehen Ihnen auch alle angrenzenden Unternehmensbereiche für einen Wechsel offen.

Nach einigen Jahren Berufserfahrung in diesem Beruf haben Sie einen Überblick über betriebliche Abläufe und die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen. Das betrifft den Einkauf von Komponenten, die Werkzeugfertigung im Werkzeugbau und eventuell auch die Produktion in der Serienfertigung, in der die Produktionswerkzeuge eingesetzt werden. Montage- und Automatisierungsthemen haben Sie womöglich ebenfalls kennengelernt.

Auch in die Produktentwicklung haben Sie einen tiefen Einblick erhalten. Wenn Sie Werkzeuge für andere Unternehmen konstruiert haben, ist Ihnen die Projektarbeit mit Fokus auf Terminplanung ein Begriff geworden. Im Zusammenhang mit Abmusterungen, Messungen und Tests haben Sie in regelmäßiger Zusammenarbeit den Qualitätsbereich kennengelernt.

Je nach den eigenen Interessen und schulischen Voraussetzungen ergeben sich so vielfältige Perspektiven mit Aufgaben aus den genannten Tätigkeitsbereichen. Eine mögliche Position bei einem Wechsel könnte eine der folgenden sein:

Für Leitungsfunktionen im Werkzeugbereich sind Fachkräfte mit Berufserfahrung prädestiniert, denn sie haben einen ausgeprägten Praxisbezug. Wenn Führungsaufgaben neu für Sie sind, könnten Sie sich mit einer geeigneten Weiterbildung angemessen darauf vorbereiten. Mit einer berufsbegleitenden Weiterbildung für Führungskräfte erwerben Sie ein starkes Fundament für Ihre berufliche Zukunft.

In der Führung ist es wie bei Fachaufgaben: Nur mit fundiertem Wissen gelingen anspruchsvolle Aufgaben. Und Führungsaufgaben sind anspruchsvoll, soviel ist sicher.

 

Stellenangebote
in Ihrer Region

BERLIN

BREMEN

DORTMUND

DRESDEN

DÜSSELDORF

ESSEN

FRANKFURT

HAMBURG

HANNOVER

HEILBRONN

INGOLSTADT

KARLSRUHE

KÖLN

LEIPZIG

MANNHEIM

MÜNCHEN

NÜRNBERG

STUTTGART

WIESBADEN

WOLFSBURG